Heilig Abend

'Heilig Abend' in Bildern

Besuchen Sie die Galerie und schauen Sie sich Szenenfotos aus dieser Produktion an.

Ticketkauf

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für „Heilig Abend“

„Eine Frau, ein Mann, ein Verhör.“

Ein Schauspiel von Daniel Kehlmann

Später Abend. 24 . Dezember. Eine Frau, ein Mann, ein Verhör.
Der Mann behauptet, dass die Frau gemeinsam mit ihrem Ex-Mann um Mitternacht einen terroristischen Anschlag in die Tat umsetzen will. Was hat eine Frau, die einen Lehrstuhl für Philosophie innehat, mit dschihadistischem Gedankengut zu tun? Noch könnte alles verhindert werden. Doch die Frau streitet alles ab. Die Zeit läuft. Daniel Kehlmanns gar nicht besinnliches Weihnachtsstück: spannend, hochpolitisch, mit einem Hauch von High Noon.

Es spielen:
 – Frank Wiemann
– Grit Asperger

Regie: Ulrich Holle

Spieldauer:
ca. XX Minuten

Unsere Sponsoren